Bain-und-Company_Deutschland_one-Team_Bain

Bain in Zeiten von COVID-19

Ein Balanceakt zwischen Kundenbesprechungen und Kinderbetreuung, virtuellen Zoom-Meetings in Jogginghose und Gastauftritten von tierischen Mitbewohnern, hausgemachtes Mittagessen und Home-Workouts in der Pause – das Arbeiten von Zuhause ist für viele von uns eine Umstellung. COVID-19 bedeutet signifikante Änderungen für unseren Arbeitsalltag bei Bain und den unserer Kunden. Viele Teams arbeiten nun schon seit mehreren Wochen von Zuhause. Morgendliche „Team Huddles“ und regelmäßiger Austausch über Videokonferenzen sind feste Termine im Kalender – ebenso wie die virtuellen Coffee Chats, Fitness Trainings und After-Work Drinks mit simuliertem Skybar-Hintergrund.

Wenn auch über eine geographische Entfernung, steht der Teamspirit bei uns nach wie vor an oberster Stelle. Ganz nach dem Motto „A Bainie never let’s another Bainie fail“ beweisen wir was mit Teamarbeit in kürzester Zeit alles machbar ist. Denn Veränderungen bedeuten nicht nur Herausforderungen, sondern auch Chancen! Der Status Quo wird hinterfragt und fordert neue agile Arbeitsmethoden – auch im Recruiting.

Für Bewerberinnen und Bewerber heißt das, dass wir in Zukunft verstärkt auf virtuelle Lösungen setzen. So haben wir beispielsweise unseren Bewerbungsprozess umgestellt: Seit Mitte März bieten wir Interviews per Videokonferenz an. Die geplanten Auswahltage bleiben somit bestehen. Darüber hinaus können sich Kandidatinnen und Kandidaten auf unterschiedliche virtuelle Eventformate freuen. In diesen stellen wir nicht nur Bain als Arbeitgeber vor, sondern gehen auch auf individuelle Fragen und die aktuelle Situation ein. Auch behandeln wir weiterhin Themen wie Bewerber- oder Soft-Skills-Trainings und geben Einblicke in Inhalte aus unterschiedlichen Practices wie z.B. Automotive oder Private Equity. Auf unserer Website und Social-Media-Kanälen (Instagram, LinkedIn, Facebook) kommunizieren wir Veranstaltungstermine.

Informationen zu COVID-19

Hinweis für BewerberInnen